Gesprächskreis für Hochsensible Menschen in Freiburg

Ich biete einen Gesprächskreis für hochsensible Menschen in Freiburg an und leite diese Gruppe als psychologische Beraterin.

Neu ab März: Gesprächskreis für hochsensible Männer.
Es wurde der Wunsch an mich herangetragen, einen weiteren Gesprächskreis speziell für Männer anzubieten. Diesem Wunsch komme ich gerne nach, weil es natürlicherweise Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt und natürlich auch im hochsensiblen Bereich. In diesem Gesprächskreis geht es um die Grundtendenz der Hochsensibilität an sich und die spezifischen Themen, die sich für Männer daraus ergeben.
Was bedeutet es in der heutigen Zeit „ein Mann zu sein“? Wie kannst du die Stärken und Begabungen die sich aus Deiner Sensibilität  ergeben für Dich nutzen und richtig einsetzen. Und welche neue Definition von Männlichkeit ermöglicht Dir die Freiheit und Vielfalt du selbst zu sein.
Selbstverständlich dürfen Männer auch am gemischten Kreis teilnehmen. Anmeldung unter:
info@hochsensibel-freiburg.de

Ich empfehle das Buch von Tom Falkenstein: Hochsensible Männer: Mit Feingefühl zur eigenen Stärke.

Der nächste Termin ist Sonntag, 05.03.2023 um 16:30 Uhr in Freiburg.
Genaue Adresse nach der Anmeldung per e-mail.

Allgemein: Die Teilnahme an dem Gesprächskreis ermöglicht die Erfahrung, dass es andere Menschen gibt, die verstehen und nachvollziehen können, wie es dir geht. Eine geschütze Atmosphäre zu haben, in der du dich mit deinen Befindlichkeiten zeigen und (noch) besser kennen lernen kann. Und zu „lernen“, sich in dieser Welt zurecht zu finden, die oft „unseren“ Bedürfnissen so wenig entspricht. Ich möchte Mut machen, dich in dieser Gruppe zu trauen, neues Verhalten auszuprobieren auf Basis von gegenseitigem Wohlwollen.

Der Fokus des Austausches ist u.a. ressourcenorientiert. Vielleicht bist du dir deiner Ressourcen (=Reserven, Kraftquellen) gar nicht bewusst oder hast sie vergessen. Es werden also Ressourcen wieder gefunden oder neue entdeckt. Und wir werden uns auch über die positiven Aspekte der Hochsensibiliät austauschen. Aber natürlich auch über das, was schwierig erscheint und auch ist und ich stelle Strategien vor, wie jede(r) das überwinden kann.

Ein Abend dauert zwischen 1,5 und 2 Stunden. Die Kosten pro Abend betragen 10 Euro. Ich bitte um eine verbindliche Anmeldung per e-mail bis ca. 3 Tage vor dem Termin. Bei einer Absage nach einer verbindlichen Anmeldung ist die Teilnahmegebühr dennoch zu entrichten. Ich bitte dafür um Verständnis.

Aktuelle Termine für gemischte Gruppen:
Freitag,    03.02. um 18:15  Uhr (noch freie Plätze)
Sonntag,  19.02. um 16:00 Uhr (ausgebucht, Eintrag auf Warteliste möglich)
Sonntag,  19.03. um 17:00 Uhr und
Freitag,    14.04. um 17:00 Uhr.

Ich bin interessiert an Tipps für einen neuen und größeren Raum (auch im südlichen Umland von Freiburg, z.B. Bad Krozingen), der mind. 65qm groß ist und pro Stunde nicht mehr als 20 Euro kostet. Danke!

Diese Gruppe kann Menschen, die sich in (schweren) Krisen befinden, leider nicht auffangen. Wer Hilfe braucht oder sucht, kann gerne in meine psychologische Praxis  kommen. Dort biete ich auf einer professionellen Ebene achtsame Unterstützung an.
Mehr Informationen zu meiner Praxisarbeit findest du unter www.chenoah.de.

Wenn du dich durch diese Form von Austausch angesprochen fühlst, kannst du sehr gerne eine e-mail schreiben an info@hochsensibel-freiburg.de mit Kontaktdaten.

Herzlich Ursula Chenoah Stößer